HACCP

Hazard Analysis and Critical Control Points - Konzept

 

deutsch: Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte - Konzept

 

ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleistet.

 

Neutrale Wurst- und Betriebskontrollen garantieren gleichbleibende Qualität und Hygiene auf höchstem Niveau.
Es werden nicht nur regelmäßig Wurstproben genommen, sondern der komplette Betrieb wird regelmäßig einer ausführlichen Prüfung unterzogen. Darüber hinaus verpflichten wir uns zu selbständigen innerbetrieblichen Kontrollen. So halten wir akribisch viele sensible Werte fest. Die HACCP-Methode hilft dabei, alle kritischen Punkte im Betrieb lückenlos zu überwachen und zu dokumentieren. HACCP ist von der NASA in den 60er Jahren für das amerikanische Raumfahrtprogramm entwickelt worden, um Krankheiten für die NASA-Mitarbeiter auszuschließen. Das auf die Fleischerfachgeschäfte speziell ausgelegte HACCP-Konzept wird eng mit dem örtlichen Veterinäramt abgestimmt - und schließt alle im Betrieb beschäftigten Personen mit ein.

Dabei werden alle möglichen Gefahrenquellen sorgfältig untersucht und ständig kontrolliert, z.B.:


• die Kühltemperatur in den Kühlungsräumen
• die Reinigung von Maschinen
• Beschaffenheit der einzelnen Produktionsräume
• den Zustand der Werkzeuge
• die komplette Kontrolle der eingekauften Waren

• die optimale Lagerung der Ware
• die Anwendung der verschiedenen Mittel zur Desinfektion

 

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, mailen Sie uns einfach, wir informieren Sie dann umfassend!

 

 

 

30167